Dyle


Dyle

Dyle (Dijle, spr. deile), Fluß in Belgien, vereinigt sich bei Rumpst mit der Nethe zur Rupel, 86 km lg.


http://www.zeno.org/Brockhaus-1911. 1911.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Dyle — ist die französische Schreibweise des Flussnamens Dijle war ein französisches Département mit Sitz in Brüssel, siehe Dyle (Département). Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeic …   Deutsch Wikipedia

  • Dyle — (spr. Deile), Fluß, entspringt in der belgischen Provinz Brabant, fließt durch Löwen, nimmt den Demer auf u. wird schiffbar; nicht weit von Mecheln vereinigt er sich mit der Nethe u. bildet den Rupel. Der Lauf beträgt 17 Meilen. 891 an der D.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Dyle — (spr. dile), Fluß in Belgien, entspringt an der Südgrenze von Brabant bei Houtain le Mont, fließt durch die Provinz Antwerpen, nimmt links die Lasne, rechts die Demer auf und vereinigt sich nach einem Laufe von 103 km, wovon 29 km schiffbar, bei… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Dyle — (Deil), belg. Fluß, entspringt in Südbrabant, heißt nach der Aufnahme der Nethe Rupel und ergießt sich oberhalb Antwerpen in die Schelde; an ihr liegen Wavre, Löwen, Mecheln …   Herders Conversations-Lexikon

  • Dyle — (la) riv. de Belgique (90 km); arrose Louvain et Malines. Nom d un anc. dép. français (1795 1814) dont le ch. l. était Bruxelles …   Encyclopédie Universelle

  • dyle — dyle, dyll(e obs. forms of dill …   Useful english dictionary

  • Dyle — 51° 04′ 25″ N 4° 25′ 12″ E / 51.0736, 4.41988 …   Wikipédia en Français

  • Dyle —    The name of the département (department) within which Brussels constituted the chief town (préfecture) during the French regime, it derives from the Dyle (Dijle) River that flows through Brabant. As of 31 August 1795 the provinces of Belgium… …   Historical Dictionary of Brussels

  • dyle — con·dyle; spon·dyle; …   English syllables

  • Dyle — noun River in Belgium …   Wiktionary